Berufsfeld Elektronik

Umschulung: Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Was erwartet Sie als Elektroniker/in?

In unserer Ausbildung zum/zur Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik verbinden wir bei Winkler + Partner Tradition mit fortschrittlicher Technologie. Unsere langjährige Erfahrung und modern ausgestatteten Lernwerkstätten schaffen ein Umfeld, das die Faszination für elektronische Systeme und nachhaltige Energielösungen in den Vordergrund stellt. Hier findet jede und jeder Raum, ihre und seine Begeisterung für ElektronikEnergieeffizienz und intelligente Gebäudetechnik zu vertiefen. Wir laden dazu ein, in die Welt der modernen Elektrotechnik, der Energiewende und nachhaltigen Zukunft einzutauchen und aktiv an der Entwicklung und Implementierung von Systemen für erneuerbare Energien, smarte Gebäudesteuerungen und effiziente Energienutzung mitzuwirken.

Die Arbeit als Elektroniker/in vereint handwerkliches Geschick mit der Anwendung innovativer Technologien. In unseren Werkstätten und durch praktische Einsätze fördern wir ein fundiertes Verständnis für die Planung, Installation und Wartung elektrischer Anlagen.

Inhalte der Weiterbildung

Auszug aus dem Ausbildungsrahmenplan

Elektroinstallation, technische Kommunikation, elektrische Schaltungen, Leitungen und Bauteile

  • Projekt: Planung und Durchführung der kompletten Elektroinstallation eines Musterzimmers unter Beachtung aller Vorschriften und Normen.
  • Fähigkeiten: Lesen und Erstellen von Schaltplänen, Auswahl und Installation von Leitungen und Bauteilen, Anwendung technischer Kommunikationsmittel.
 

Gebäudeinstallation, Hausanschluss und Hauptverteilung

  • Projekt: Einrichtung eines Hausanschlusses und einer Hauptverteilung für ein kleines Wohngebäude, inklusive der Sicherheitsprüfungen.
  • Fähigkeiten: Kenntnisse über Netzformen und Anschlussarten, Berechnung von Lastflüssen, Installation von Sicherungs- und Schutzsystemen.
 

Elektrische Schutzmaßnahmen, Fehleranalyse und Wartung

  • Projekt: Durchführung einer Fehleranalyse und Wartung an einer bestehenden Anlage, Dokumentation und Behebung der Fehler.
  • Fähigkeiten: Verständnis für Schutzmaßnahmen und deren praktische Anwendung, Fähigkeiten in der systematischen Fehlersuche, Kenntnisse in der Instandhaltung elektrischer Systeme.
 

Beleuchtungs- und Treppenhaustechnik, ISY-Programmierung

  • Projekt: Planung und Installation einer energieeffizienten Beleuchtungsanlage mit Bewegungsmeldern und programmierbaren Komponenten für ein Treppenhaus.
  • Fähigkeiten: Kenntnisse in der Auswahl von Beleuchtungsmitteln, Grundlagen der ISY-Programmierung, Installation von Sensoren und Aktoren.
 

Fehleranalyse und Wartung elektrischer Geräte und Systeme

  • Projekt: Systematische Fehlersuche und Reparatur eines komplexen elektrischen Geräts unter Einsatz von Mess- und Prüfgeräten.
  • Fähigkeiten: Einsatz von Diagnosewerkzeugen, Verständnis für elektrische und elektronische Schaltungen, Dokumentation der Arbeitsschritte.
 

Gebäudeleit- und Fernwirkeinrichtungen, Antennen- und Breitbandkommunikationsanlagen, Netzwerke

  • Projekt: Installation und Konfiguration eines kleinen Netzwerks für ein Gebäudeleitsystem, inklusive Einbindung von Kommunikationsanlagen.
  • Fähigkeiten: Verständnis für Netzwerktechnologien und -protokolle, Installation und Konfiguration von Router und Switches, Kenntnisse in der Antennentechnik.
 

Wirtschafts- und Sozialkunde, Auftragsannahme, Kundenberatung, Arbeitsvorbereitung

  • Projekt: Vermittlung prüfungsrelevanter Themen rund um Gesellschaft, Wirtschafts- und Sozialkunde, Durchführung eines Kundenberatungsgesprächs mit anschließender Erstellung eines Angebots für eine Gebäudeautomation.
  • Fähigkeiten: Kommunikative Fähigkeiten, Verständnis für kaufmännische Prozesse, Planung und Kalkulation von Projekten.
 

Individuelle Projektarbeiten

  • Projekt: Eigenständige Planung und Realisierung eines Projekts im Bereich der erneuerbaren Energien, z.B. die Integration einer Photovoltaikanlage in das Gebäudeleitsystem.
  • Fähigkeiten: Projektmanagement, interdisziplinäres Wissen in Elektrotechnik und erneuerbaren Energien, Selbstständigkeit.
 

Praktikum in einem Elektro-Handwerks- oder Industriebetrieb

  • Projekt: Anwendung der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einem realen Arbeitsumfeld, Erstellung eines Berichts über die gemachten Erfahrungen.
  • Fähigkeiten: Anpassungsfähigkeit, Teamarbeit, praktische Anwendung theoretischen Wissens.
 
 

Abschluss: Gesellenbrief der HwK Berlin

Umschulung Elektroniker/in
Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik
Beginn 01.04.2024

Sie haben Fragen?

Haben Sie Fragen zu aktuellen Angeboten, dann kontaktieren Sie uns! Die Teilnahme an einem unverbindlichen Vorpraktikum ist jederzeit möglich – probieren Sie sich aus und entscheiden selbst, ob unsere Ausbildung und dieser Beruf das Richtige für Sie sind!